Artikel:

Wir empfehlen:
C-Loom Braun mit blauem Band M-L (58-61 cm)
sofort verfügbar
C-Loom Braun mit blauem Band S-M (53-58 cm)
sofort verfügbar
C-Loom Schwarz mit schwarzem Band M-L (58-61 cm)
sofort verfügbar
C-Loom Schwarz mit schwarzem Band S-M (53-58 cm)
sofort verfügbar
C-Loom Weiß mit cremefarbigen Band M-L (58-61 cm)
sofort verfügbar
C-Loom Weiß mit cremefarbigen Band S-M (53-58 cm)
sofort verfügbar
C-Loom Weiß mit schwarzem Band M-L (58-61 cm)
sofort verfügbar
C-Loom Weiß mit schwarzem Band S-M (53-58 cm)
sofort verfügbar
Pacer Blau matt L-XL (58-62 cm)
sofort verfügbar
Pacer Blau matt S-M (54-58 cm)
sofort verfügbar
Pacer Grün matt L-XL (58-62 cm)
sofort verfügbar
Pacer Grün matt S-M (54-58 cm)
sofort verfügbar
Pacer Schwarz matt L-XL (58-62 cm)
sofort verfügbar
Pacer Schwarz matt S-M (54-58 cm)
sofort verfügbar
Pacer Weiß matt S-M (54-58 cm)
sofort verfügbar
Velon Blau glänzend Uni (54-60 cm)
sofort verfügbar
Velon Braun glänzend Uni (54-60 cm)
sofort verfügbar
Velon Schwarz matt Uni (54-60 cm)
sofort verfügbar
Velon Weiß matt Uni (54-60 cm)
sofort verfügbar

Fahrradhelme

Fahrradhelme

2016 gab es in der Verkehrsstatistik gute und schlechte Nachrichten. Die guten: In keinem Jahr seit Einführung der Statistik wurden weniger Unfalltote registriert. Ein paradoxer Wert, denn die Zahl der Unfälle lag 2016 ebenfalls so hoch wie nie. Die schlechten Nachrichten: Die Zahl der Unfalltoten unter den Fahrradfahrern steigt weiter an. Wie kommen solche Zahlen zustande? Der Rückgang der tödlichen Unfälle bei steigender Unfallzahl sagt etwas über die Sicherheit der heutigen Autos aus. Die Anzahl der Fahrradunfälle mit Todesfolge sagt etwas über die Sicherheitsvernachlässigung der Fahrradfahrer aus. Die Experten sind sich einig: Der Fahrradhelm kann gravierende Unfallfolgen deutlich senken. Denn die schwersten Verletzungen bei Fahrradunfällen entstehen durch Stürze auf den Kopf. Auf Deutschlands Straßen besteht keine Fahrradhelm-Pflicht - verantwortungs- und gesundheitsbewusste Fahrradfahrer sollten sich aber in die Selbstpflicht nehmen. Ästhetische Ausreden gibt es nicht mehr - die windschnittigen, ergonomisch designten Modelle sind längst Teil der sportlichen Ausrüstung geworden.

Die Unfallgefahr ist für Zwei- und Dreiräder hoch

Der Fahrradhelm ist ein Lebensretter. Er nimmt bei einem Sturz die Energie auf, er "opfert sich für den Kopf", wie es ein Unfallexperte ausgedrückt hat. Die Akzeptanz dieses Lebensretters, die Selbstverpflichtung zum Fahrradhelm-Tragen wächst in der Zwei- und Dreiradgemeinde. Dreirad? - Ja, auch die Fahrer der sturzsicheren Dreiräder profitieren von dem Kopfschutz. Auch Dreiräder werden von Auto- und LKW-Fahrern im Stadtverkehr übersehen und geschnitten: Eine typische Unfallsituation, die Radler oft unsanft auf der Straße landen lässt und zu Kopfverletzungen führen kann. Es sei denn ...

Fahrradhelme, die sich sehen lassen können

Das Argument, jeder Fahrradhelm sei klobig, hässlich und unbequem zu tragen, widerlegen die neuen Kollektionen der führenden Helmhersteller. Der Fahrradhelm ist ein sportliches Accessoire. Das beweist kaum eine Marke besser als Cratoni. Fahrradhelme aus dem Württembergischen besitzen internationales Renommee und werden von Freizeitradlern und Profi-Teams getragen. Der Cratoni Fahrradhelm steht für optimale Passformen und die Erfüllung der höchsten Sicherheitsnormen. Seine Belüftungstechnik und sein Design suchen ihresgleichen. Cratoni Fahrradhelme tragen ist ein Statement - für höchste Sicherheit, für beste Qualität und für guten Geschmack.

Mit dem Velon gut behelmt durch die Stadt

Die Unternehmensgeschichte von Cratoni spiegelt die Akzeptanz des Fahrradhelmes wider. 1985 als Kleinbetrieb gegründet, ist der Fahrradhelm-Hersteller aus Steinenberg längst ein internationales Unternehmen mit Vertretungen in 70 Ländern. Cratoni gibt auf dem Fahrradhelm-Markt den guten Ton an. Ein Modell wie der Cratoni Velon kann als Cityhelm schlechthin gelten. Mit seinen langen Lüftungsschlitzen überzeugt er durch ein nahezu filigranes Design. Robust, komfortabel gepolstert und perfekt anpassbar, wird mit dem Velon das Fahrradhelm-Tragen zum Vergnügen. Mit seinem Gewicht von 300 Gramm gibt der Velon robusten Schutz, ohne klobig oder schwer zu wirken. Ein kinngepolstertes Steplock-Schloss sorgt für sicheren Sitz. Ein großes Plus für die Sicherheit im City-Verkehr sind auch die Reflektoren und das integrierte Rücklicht des Velon.

Pacer und C-Loom: Der Preisgünstige und der Design-Trendsetter

Der Pacer ist mit seinem sportlichen Design ein unverkennbares Mitglied der Cratoni-Familie. Die zwanzig Lüftungsschlitze des Helmes sind Gestaltungs- und Funktionselement zugleich. Nicht zu Unrecht zählt der Pacer zu den Bestsellern - es dürfte schwer sein, einen Fahrradhelm zu finden, der in einem besseren Preis-/Leistungsverhältnis stehen. Nur 240 Gramm Gewicht, dreifache Höhenverstellbarkeit und eine durchdachte Gurtbandführung unterstützen den Tragekomfort. Reflektoren und das kinngepolsterte Steplock-Schloss sorgen für den gewohnten Cratoni-Sicherheitsstandard. Der C-Loom ist ein Design-Trendsetter für den urbanen Bereich. Neun lange Lüftungsschlitze laufen diagonal durch die Helmschale und verleihen dem C-Loom ein unverwechselbares sportliches Aussehen. Reflektoren und ein integriertes Rücklicht, eingeschäumte Gurtbänder und eine praktische Gurtbandführung fürs schnelle Auf- und Absetzen - der C-Loom von Cratoni ist ein Fahrradhelm, der neben der Sicherheit garantiert für gutes Aussehen sorgt. Die Akzeptanz, einen Fahrradhelm zu benutzen, wird mit solchen Modellen weiter steigen - und die Quote schwer verletzter Fahrradfahrer sinken.


* gilt für Lieferungen innerhalb Deutschlands, Lieferzeiten für andere Länder entnehmen Sie bitte der Schaltfläche mit den Versandinformationen

Cookie Hinweis
Dieser Shop verwendet aus technischen Gründen, und um Ihr Einkaufserlebnis zu verbessern, Cookies. Wenn Sie den Shop weiternutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
x